ähnlich wie reminyl rezeptfrei

Mit Hilfe von Michael Coenen und dem Konzept habe ich innerhalb von 7 Monaten 15kg abgenommen.! Ich bin Vegetarierin und treibe regelmäßig Sport. Ich habe keine Diät gemacht, sondern meine Ernährung umgestellt und achte mehr auf das WAS ich meinem Körper zuführe!

Da mir eine Hüft-OP bevor stand und ich durch jahrelanges Training mir eine gute Muskulatur aufgebaut habe, wollte ich nach der OP nicht einfach nur im Krankenhaus liegen und zusehen wie mein Körper in sich zusammen fällt.

Da mir eine Hüft-OPZugegeben, bin ich eher ein Sportmuffel und habe keine Lust, meine Zeit ständig im Fitnessstudio zu verbringen. Trotzdem möchte ich natürlich ´, FIT und Gesund bleiben. Die ersten hier genannten Tipps klingen schon mal sehr vielversprechend und haben definitiv mein Interesse geweckt!

Informiere Dich jetzt kostenlos zu den besten Abnehmtipps auf unserem Abnehm Blog. Oder hole Dir unser beliebtes Abnehmen OHNE Sport Programm, mit dem Du in kürzester Zeit Dein Wunschgewicht bzw. Deine Traumfigur oder Strandfigur erreichen kannst. Egal ob es Abnehmen am Bauch, wie kann man an den Oberschenkeln abnehmen oder das Abnehmen an den Beinen i st. Wenn Du bereits mehrere erfolglose Versuche unternommen hast und ein Abnehmprogramm möchtest, dass Dich sicher und zuverlässig zu Deinem Ziel bringt, dann warte nicht länger und starte noch heute! Abnehmen OHNE hungern funktioniert, wenn Du den richtigen Diätplan hast.

Wir vom Team Abnehmen Berlin haben ein großes Ziel, Menschen wie Dir zu helfen, zu Ihrem Wunschgewicht zu kommen. Das Team besteht aus Ernährungsberatern, Leistungssportlern und Fachleuten, die alle das Thema gesundes und nachhaltiges Abnehmen für alle Menschen als ihre Aufgabe empfinden.

Es geht nicht nur einfach darum, schlank und gesund zu sein, sondern auch um die damit neu gewonnene Lebensqualität, sowohl aus medizinischer als auch aus emotionaler Sicht. Es ist viel leichter erfolgreich abzunehmen, als Du glaubst. Das richtige Abnehmprogramm, bzw. ein guter Diätplan, ein fester Wille und etwas Disziplin sind die Eckpfeiler einer erfolgreichen und nachhaltigen Gewichtsreduzierung.

Wir finden, es soll jeder Mensch die Möglichkeit haben, für wenig Geld und ohne großen Aufwand, sein Wunschgewicht zu erreichen. Wir haben schon vielen Menschen erfolgreich zu ihrer Traumfigur verholfen und bei Dir funktioniert es auch. Sieh Dir an, was Kunden über unser Abnehmprogramm sagen, Kundenmeinungen. Früher haben wir Einzelcoachings durchgeführt, doch die sind sehr teuer und zeitaufwendig. Aber es ist uns gelungen, alle Bausteine die für Dein neues, schlankeres und gesünderes ICH nötig sind, in unser Abnehmen OHNE Sport Programm zu integrieren.

Wenn uns ein Teilnehmer sagt, ich habe Übergewicht, Diabetes oder ich nehme nicht ab, dann stellen wir meist bei genauerer Betrachtung fest, dass entweder ein gesunder Ernährungsplan fehlt, oder das Thema Stoffwechsel anregen & Stoffwechsel anregen Lebensmittel bzw. Ernährungsumstellung zum Abnehmen, nur teilweise oder gar nicht umgesetzt wurde. Vergesse alles, was Du bis jetzt gelesen, gesehen oder gehört hast. Unser höchstes Ziel ist Dein schlanker und gesunder Körper. Bist DU bereit zum Abnehmen OHNE Sport Programm? Dann starte JETZT!

Wie nehme ich schnell ab oder wie kann ich schnell abnehmen, diese Fragen bekommen wir am häufigsten gestellt. Wenn Du schnell und zuverlässig Deine Speckpölsterchen loswerden willst, bist Du hier genau richtig. Auf unserem Abnehm Blog findest Du viele hilfreiche und kostenlose Abnehmtipps & Diät Tipps,wie Du Deine überflüssigen Kilo´s jetzt los wirst. Wir haben in unserem Abnehmen OHNE Sport Programm alle Geheimnisse, Tipps & Tricks die es überhaupt im Ernährungsbereich zu wissen gibt, verständlich und leicht umsetzbar für Dich aufgearbeitet. Hier geht es nicht einfach nur um Gewicht verlieren, sondern durch eine gesunde Ernährung DEINEN Stoffwechsel anregen und durch geschickte Makronährtstoffverteilung, Deine Muskulatur zu erhalten.

Das Abnehmen OHNE Sport Programm wurde speziell so entwickelt, dass Du sicher Dein Wunschgewicht erreichst, wenn Du Dich an die Anleitungen und Vorgaben des Programmes hälst. So wurde DIR jetzt schon das Abnehmen leicht gemacht. Es ist egal, ob Du am Bauch abnehmen oder durch eine gesunde Ernährung Dein Wunschgewicht bzw. Deinen Traumkörper erreichen willst. Du bekommst von uns eine kinderleichte Anleitung, welche Punkte Du beachten musst. So kannst Du Idealgewicht zur Strandfigur erreichen, wenn Du die Anleitung einhälst.

Dazu gebündeltes Insiderwissen und Hintergrundinformationen. Eine fettarme Ernährung ist nicht das Maß aller Dinge. Es gibt deutlich mehr wichtige Faktoren, die Dir beim Abnehmen helfen. Mit dem Abnehmen OHNE Sport Programm bist Du wieder Herr der Lage und bestimmst genau, was geschehen soll! Auch haben wir für Dich eine Anleitung beigefügt, wie Du nach dem Erreichen Deines Wunschgewichtes weiter machen kannst, ohne JoJo-Effekt und mit dauerhaftem Erfolg.

Du bekommst nicht nur den Schlüssel zu der Frage, wie nehm ich schnell ab, sondern durch die gesun den und abwechslungsreichen Gerichte lernst Du eine Menge über ausgewogene Ernährung und hast Spaß beim Abnehmen. Das ist doch toll, oder? Entscheide Dich noch heute für Abnehmen zum Idealgewicht und beginne endlich erfolgreich abzunehmen.

Wie bekomme ich die Motivation zum Abnehmen? Woher bekomme ich die mentale Einstellung gegen Übergewicht? Was ist mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr? Diese und ähnliche Fragen werden uns vom Team Abnehmen Berlin täglich gestellt. Hier geht es weniger um die Praxis, als mehr um das richtige Mindset zum Abnehmen, die erforderliche Einstellung zum Gewicht verlieren. Erst DEIN Geist, dann DEIN Körper! Nur wenn DEIN Ziel ein echtes Ziel ist und DEINE Motivation zum Abnehmen von innen kommt, wird sie stark genug sein, DICH bis zu DEINER Strandfigur an zu treiben.

Egal ob Low Carb Diät, New York Diät, Atkins Diät, Eiweiss Diät, Ketogene Diät, South Beach Diät, 24 Stunden Diät oder Crash Diät, alle haben 2 Punkte gemeinsam:

Es gibt so viele verschiedene Diät-Varianten & alle können einen zum Erfolg führen. Doch nur die richtige mentale Einstellung, eine intrinsische Motivation & die Disziplin DEIN Ziel auch wirklich erreichen zu wollen, entscheiden letztlich über Erfolg oder Misserfolg. In unserem Abnehmprogramm sind alle relevanten Aspekte & Bausteine enthalten, damit DU DEIN Idealgewicht erreichen kannst, ganz gleich wo DU gerade stehst. Doch jedes Abnehmprogramm ist nur so gut, wie es in der Praxis auch umgesetzt, bzw. angewandt wird. Je genauer DU DICH an die Anleitung des Abnehmen OHNE Sport Programmes hälst, desto leichter & schneller wirst DU DEIN Wunschgewicht Wirklichkeit werden lassen.

Ist es überhaupt möglich mit einer Diät ohne Sport abzunehmen? Muss ich Sport treiben damit ich gesund & nachhaltig Gewicht verlieren kann? Diese 2 Fragen sind häufig & berechtigt. Dazu einige Info´s:

  1. Es bleibt in der Diät mehr Muskulatur erhalten (der Körper reduziert sonst nicht nur Fett, sondern auch etwas Muskelmasse)
  2. Durch den Erhalt von mehr Muskulatur, behält man einen höheren Grundumsatz (Kalorienverbrauch in Ruhe)
  3. Abnehmen beschleunigen ist natürlich durch den Sport viel leichter (hier wird i.d.R. ein höheres Kaloriendefizit erreicht)

Wenn vom Gewicht verlieren gesprochen wird, dann meinen die meisten Menschen damit den Fettabbau. Auch gibt es leider noch viele Unwissende da draußen, die wirklich daran glauben, dass man Körperfett an einer gezielten Stelle abnehmen kann. Dies ist leider nur durch operative Eingriffe möglich & dafür wollen wir EUCH nicht begeistern. Das Ziel nur 5 Kilo abnehmen und dann das ganze Bauchfett verlieren kann funktionieren, hängt aber sehr stark von der jeweiligen Genetik ab. Denn wo wir unser Körperfett zuerst einlagern & auch zuerst verlieren, können wir weder durch eine Diät, Sport oder Abnehmpillen beeinflussen.

An dieser Stelle möchten wir EUCH mitteilen, das etwas Bauchfett gar nicht so schlimm ist aus medizinischer Sicht. Das Bauchfett welches jedoch ungesund werden kann, ist viszerales Fett. Dieses Körperfett hat eine andere Beschaffenheit als das Körperfett, welches sich an den Beine, dem Bauch oder Po findet. Dieses viszerale Fett wird auch Organfett genannt. Es liegt unter der Bauchdecke bei den Organen. Organe können Fett ansetzen & das ist ein Zustand, der nicht zu empfehlen ist.

Unser Abnehm Blog hat aktuell über 60 hilfreiche & aktuelle Beiträge. Hier findest DU alles Rund um das Thema Ernährung, Abnehmen & Gesundheit. Ständig werden die Beiträge auf den neusten Stand gebracht & neue Themen / Beiträge kommen dazu. Hier findest DU viele Elemente & Bausteine, die wir auch in unserem Abnehmen OHNE Sport Programm verwenden. Außerdem hast DU die Möglichkeit, die Beitrage auf unserem Abnehm Blog zu kommentieren oder uns auch Fragen zu stellen. Wir freuen uns über jeden Kommentar der die Leser & uns weiter bringt.

DEIN Leptin Spiegel hat einen großen Einfluss auf DEIN Essverhalten. Hast DU viel Leptin im Blut bewirkt das Hormon ein Sättigungsgefühl. Hast DU aber einen niedrigen Leptin Spiegel, dann bekommst DU Hunger. Daher nennt man das Hormon Leptin auch das "Hungerhormon". DU solltest immer darauf achten, DICH gesund & ausgewogen zu ernähren. Leider ist es möglich, dass DU eine Leptin-Resistenz bekommen kannst. Dies bedeutet, obwohl viel Leptin in DEINEM Blut ist, wird kein Sättigungsgefühl ausgesendet. Im Umkehrschluss, DU hast Hunger, obwohl DEIN Magen bis oben hin gefüllt ist. Gehe auf unseren Abnehm Blog & lese dazu den Blogbeitrag Leptin. Hier wird das Thema Leptin nochmal viel genauer & umfangreicher erläutert.

Oft bekommen wir die Frage, wie man das Abnehmen beschleunigen kann. Wie DU auf vielen verschiedenen Blog-Beiträgen bei uns lesen kannst, gibt es mehrere Möglichkeiten. Egal ob richtige Menge Schlaf, die Dosis an Protein, bestimmte Lebensmittel oder auch Gewürze, die DIR helfen können DEINEN Fettabbau zu beschleunigen. Doch eines ist wichtig, die Geschwindigkeit DEINER Körperfettreduktion ist nicht das Wichtigste. An erster Stelle sollte eine Gewichtsreduktion stehen, die DIR auch Spaß macht, gesund ist & auch DEIN Abnehmergebnis dauerhaft halten lässt. Zum Thema Chrashdiäten habe ich sowohl einen Blog-Beitrag, als auch ein Video auf unserem youtube Channel.

Nicht nur zu Beginn eines jeden Frühjahrs, sondern aus unterschiedlichen Gründen sind vorwiegend Frauen mit ihrem Körpergewicht beschäftigt. Die Medien sind eifrig mit guten Ratschlägen und Diät-Programmen zur Stelle und sorgen für das schlechte Gewissen. So sind auch Frauen, die eigentlich nicht dick sind, mit einer Entschlackungskur beschäftigt und suchen nach den passenden unterstützenden Maßnahmen. Wer aber doch erfolgreich mit Schüssler Salzen abnehmen möchte, findet durch diese Mittel eine sinnvolle Unterstützung, denn eine Diät ist für den Körper ein anstrengende Angelegenheit. Der Entzug der gewohnten Ernährung macht nicht nur dem Körper zu schaffen, sondern bedeutet auch seelische Anstrengungen.

Um auf sinnvolle Weise Körpergewicht abzunehmen, sollte grundsätzlich die Ernährung umgestellt werden. Es ist wenig sinnvoll, eine sogenannte Crash Diät zu machen, bei der nach ein paar Tagen das alte Gewicht wieder auf der Waage zu verzeichnen ist. Oft erhält man noch einen kleinen Bonus oben drauf, der Jo-Jo-Effekt hat zugeschlagen. Abnehmen mit Schüssler Salzen ist dagegen eine gute Lösung, so werden die Weichen für eine gesunde und schlanke Zukunft gestellt. Die Mineralsalze unterstützen den Körper in seinen Funktionen, die beim Abnehmen besonders beansprucht werden. Die Mittel werden gleichzeitig eingenommen, weil sie sich ergänzen und zusammen eine gute Unterstützung bieten.

Der Urin wird auf das Vorhandensein von Eiweiß, Zucker, Bakterien und Blut untersucht. Ein Blutbild gibt Aufschluss über den Hämoglobin-Gehalt des Blutes, also über die Sauerstoffversorgung der Mutter und des Kindes, sowie über einen eventuellen Eisenmangel. Außerdem werden die Blutgruppe, der Rhesus-Faktor und - falls keine zweimalige Röteln-Impfung oder ein Röteln-Antikörper-Nachweis vorliegt - der Röteln-Immunstatus getestet. Im Rahmen der vaginalen Untersuchung kontrolliert der Gynäkologe die Lage der Gebärmutter sowie den Muttermund und schließt Infektionen oder krankhafte Veränderungen aus.

Die Untersuchung des Babys erfolgt mittels Ultraschall. Dabei wird die Scheitel-Steiß-Länge des Fötus ausgemessen. Auf Basis dieser Daten passt der Arzt gegebenenfalls auch die berechnete Schwangerschaftsdauer an. Außerdem überprüft er Lage und Bewegungen des Babys sowie die Entwicklung der Extremitäten und Organe. Mittels Kardiotokografie kontrolliert er die Herztätigkeit des Kindes.

Ab der 10. Schwangerschaftswoche können außerdem erstmals Maßnahmen der pränatalen Diagnostik vorgenommen werden, falls sich aus der Ultraschalluntersuchung oder der individuellen Situation der Schwangeren Anhaltspunkte für besondere Risiken ergeben.

Als Untersuchungsmöglichkeiten stehen neben der gezielten Ultraschall-Untersuchung verschiedener Organe - vor allem der Nackentransparenz- oder Nackendichte-Messung - auch Bluttests sowie die beiden invasiven Verfahren der Fruchtwasser-Untersuchung (Amniozentese) und der Chorionzotten-Biopsie zur Verfügung, wobei die Amniozentese erst in der 16. SSW durchgeführt werden kann.

Die Standarduntersuchungen werden grundsätzlich von den Krankenkassen getragen. Bei weiterführenden Gesundheitstests für Mutter oder Kind übernimmt die Kasse die Kosten immer dann, wenn dafür eine medizinische Notwendigkeit besteht.

Durch die Umstellung des Hormonhaushaltes fühlen sich viele Frauen in der 10. Schwangerschaftswoche oft noch erschöpft und müde. Wichtig ist daher ein ausgewogener Alltagsrhythmus, der Zeit für Ruhephasen lässt.

Gegen Darmbeschwerden und Verstopfung hilft eine ballaststoffhaltige Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Auch ausreichendes Trinken ist in dieser Phase wichtig. Optimal sind zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag in Form von stillem Wasser, Kräuter- und Früchtetees oder Fruchtsaftschorlen. Bei hartnäckigen Verstopfungen verschaffen verschiedene natürliche Produkte Erleichterung, gut geeignet sind beispielsweise Naturjoghurt, Sauerkrautsaft, Flohsamen oder eingeweichte Trockenfrüchte.

Für die gesunde Entwicklung des Babys muss in der Nahrung ausreichend Folsäure (Vitamin B9) und Jod enthalten sein. Folsäure findet sich in zahlreichen Gemüsen, Nüssen, Weizenkleien sowie Kalbs- und Geflügelleber. Jod ist vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Eiern, Milchprodukten sowie Fisch enthalten. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sollte nach Rücksprache mit dem Arzt zusätzlich ein Folsäure-Präparat eingenommen werden.

Der Pflege von Haut und Haar kommt nun eine besondere Bedeutung zu. Viele Frauen werden in dieser Zeit ihre alltäglichen Pflegeprodukte wechseln und sich vielleicht auch von einem Friseur oder einer Kosmetikerin beraten lassen. Außerdem sollte jetzt eine vorbeugende Hautpflege gegen Schwangerschaftsstreifen beginnen.

Zupf- oder Bürstenmassagen von Bauch, Oberschenkeln, Po und Busen mit milden Ölen und Lotionen fördern die Hautdurchblutung und wirken wie ein sanftes Peeling. Danach unterstützt eine reichhaltige Pflegelotion oder -Creme die Elastizität und Ernährungssituation der Haut. Vorsicht ist bei der Verwendung von ätherischen Massageölen, wie z.B. Eisenkrautöl, geboten.

Aus Sicht vieler Ärzte können sie in der Schwangerschaft Wehen auslösen oder sogar giftig wirken. Unbedenklich sind dagegen Mandel-, Wildrosen- oder Jojoba-Öl. Die sich vergrößernden Brüste erfordern einen gut sitzenden BH. Seine Schalen sollten die gesamte Brust umschließen und ihr Halt geben, ohne zu drücken oder einzuengen.

Ein sanftes Sportprogramm unterstützt das körperliche und seelische Wohlbefinden der Schwangeren. Ideal dafür sind Ausdauersportarten wie Nordic Walking, Radfahren und Schwimmen, auch gegen Yoga oder Pilates ist nichts einzuwenden. Das regelmäßige Training sorgt nicht nur für allgemeine Fitness, sondern beugt auch Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, einer zu starken Gewichtszunahme sowie Schwangerschafts-Diabetes oder Depressionen vor.

Dass der Mond das Geschehen auf der Erde beeinflusst, ist mittlerweile weitest gehend bekannt und akzeptiert. Der Mond wirkt in seinen verschiedenen Phasen unter- schiedlich auf die Erde und ihre Bewohner. Mit ein wenig Aufmerksamkeit können Sie durch kleine Veränderungen Ihrer Alltagsewohnheiten im Einklang mit den Mondphasen große Ergebnisse erzielen.
Hier geben wir Ihnen einige Anregungen zu kleinen Experimenten in der Zeit des Vollmondes.

Der Vollmond
Jeder neue Mondrhythmus beginnt mit dem Neumond. Von hier nimmt der Mond 14 Tage bis zum Vollmond hin zu. Neumond und Vollmond haben völlig unterschiedliche, ja zum Teil gegensätzliche Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Die Phase des zunehmenden Mondes, die mit dem Vollmond ihr Maximum erreicht, ist eine Zeit der Fülle und des Zusammenziehens. Unser Körper nimmt zu dieser Zeit leichter und vermehrt auf. Er sammelt Energie an und speichert sie. Nahrungsmittel, Kalorien, Mineralstoffe, Enzyme, Vitamine, Wasser, Alkohol, Medikamente, Koffein, all dass wird besser aufgenommen, gespeichert und wirkt stärker als z.B. bei abnehmendem Mond. Man kann dies als eine Zeit der Regeneration, Sammlung, Heilung und Konzentration betrachten.

Körpergewicht
Wer abnehmen möchte, sollte zu dieser Zeit alle Nahrungsmittel, die eine hohe Energiedichte und viele Kalorien haben, meiden. Alle „Sünden“, die in der Zeit des zunehmenden Mondes begangen werden, hinterlassen stärker ihre Folgen als bei abnehmendem Mond. Umgekehrt kann man bei abnehmendem Mond ruhig mal über die Stränge schlagen, ohne dass die Waage es direkt bestraft.

Will jemand hingegen zunehmen, Körpergewicht und Muskulatur aufbauen, ist es dauerhaft eine gute Investition, gerade bei zunehmendem Mond, diverse Nahrungsergänzungsmittel, Proteinshakes, Aminosäuren oder was man auch bevorzugt, einzunehmen. Diese Substanzen wirken in der zunehmenden Phase sehr viel stärker. Möchte man also schnell Fortschritte erzielen, lohnt es bei zunehmendem Mond die Dosierung zu erhöhen und bei abnehmendem Mond zu verringern.

Die Wirkung von Medikamenten und Genussgiften
Sowohl Medikamente als auch Koffein, Tabak, Alkohol, Drogen, aber auch Fette, Zucker, künstliche Süßstoffe, Natriumglutamat und ähnliche Substanzen, nehmen in der zunehmenden Mondphase auch in ihrer Wirkkraft zu. Das erklärt so manche „plötzlich“ auftretende Überempfindlichkeit oder Unverträglichkeit einer Substanz, die so normalerweise keine merklichen Beschwerden verursacht. So kann es nach Speisen, die sonst gut vertragen werden, zu Unwohlsein kommen. Versuchen Sie einmal selbst nachzuspüren, welche Besonderheiten Sie in dieser Zeit feststellen können.

Manchmal erklärt sich durch das Verstehen solcher Zusammenhänge so man- ches, was vorher eher zu Verwirrung und Irritationen führte. So kann es hilfreich sein, an Vollmond auf Kaffee zu verzichten, wenn man sensibel auf Koffein reagiert. Verschreibungspflichtige Medikamente können in ihren Wirkungen ebenfalls Schwankungen aufweisen, während solcher Phasen. Hier rate ich jedoch dringend davon ab, selbst die Dosierung zu verändern. Das sollte jeder eigenverantwortlich mit dem behandelnden Mediziner abklären, falls dieser offen für solche Sichtweisen ist.

Körperliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
Der Vollmond hat eine sammelnde, konzentrierende und aufbauende Wirkung. Er speichert Energie, regeneriert den Körper und lagert Stoffe ein. Dem ent- sprechend sind Energiefreisetzung und körperliche Leistungsfähigkeit zu dieser Zeit im Ruhemodus.

Vielleicht beobachten Sie bei sich selbst, dass Ihnen das Training oder die Arbeit langsamer von der Hand gehen, dass Sie eher dazu tendieren sich zu entspannen als Höchstleistungen zu vollbringen. Das Gegenteil ist bei Neumond der Fall: Obwohl man wenig Nahrung zu sich nimmt, ist man hellwach und fühlt sich als ob man Berge versetzten könnte.

Bei Vollmond tankt der Körper Energie auf, die er in der Phase des abnehmenden Mondes abgibt. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie bei Vollmond, oder in den Tagen davor und danach, keine Power haben. Das ändert sich auch wieder, jetzt wissen Sie auch weshalb.

Zum Abschluss
Das sind wahrlich nur einige Aspekte, die bezüglich des Vollmondes erwähnenswert sind. Beobachten Sie selbst, spüren Sie hinein und werden Sie Ihr eigener Experte, was Ihnen zuträglich ist und was Sie besser unterlassen sollten. Niemand außer Ihnen selbst kann das für Sie herausfinden.

Vollmond und Neumond eignen sich jedenfalls sehr gut, um sich selbst zu beobachten und besser kennen zu lernen. Die Wirkung des Mondes provoziert oft sehr deutliche Reaktionen, die wir auf unserem Weg der Selbsterkenntnis sinnvoll nutzen können, wenn wir unser Bewusstsein darauf richten.


reminyl 8mg kaufen

Lachsscheibe waschen und im Grillgerät oder Backofen garen. Kartoffeln als Salzkartoffeln garen und mit Lachs, Dill und Zitronenscheibe anrichten. Für die Salatsoße, Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kräuter verrühren. Römersalat mit der Soße vermengen.
Energie: 255 kcal (Eiweiß: 23g; Fett: 8 g; KH: 23 g)

Curry-Hähnchen mit Gemüse
100 g Hähnchenbrust, 2 TL Rapsöl, 125 g frische Möhren, 125 g frischer Kohlrabi, Gemüsebrühe, 1 EL saure Sahne (10 % Fett), 150 g Kartoffeln, Currypulver, Petersilie, Muskat

Hähnchenbrust mit Currypulver einreiben und in Öl anbraten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und garen. Kartoffeln als Salzkartoffeln garen. Möhren und Kohlrabi in Würfel oder Stifte schneiden, in wenig Salzwasser garen, salzen, pfeffern und mit etwas Muskat würzen. Mit saurer Sahne und Petersilie abschmecken. Hähnchenbrust mit Kartoffeln und Gemüse anrichten.
Energie: 315 kcal (Eiweiß: 31 g; Fett: 7 g; KH: 32 g)

Gegarte Nudeln in Butter schwenken, würzen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen überbacken. Für die Salatsoße Joghurt mit Öl, Essig oder Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer und Kräutern verrühren. Den Blattsalat mit der Soße anrichten.
Energie: 255 kcal (Eiweiß: 11 g; Fett: 12 g; KH: 24 g)

Rotbarsch an Kräutersoße
100 g Rotbarsch, 1 EL Saure Sahne (10 % Fett), 80 g Reis parboiled, gegart (25 g Rohgewicht), 1 TL Rapsöl, Dill, 15 g Joghurt (3,5 %), 50 g Karotte, 50 g Rote Bete, 50 g Apfel, 50 g Feldsalat, Essig oder Zitronensaft, Salatkräuter

Rotbarschfilet in wenig Wasser mit Salz, Pfeffer und Petersilie dünsten. Den Jus durch ein Sieb geben und mit saurer Sahne und gehacktem Dill abschmecken. Gegarten Reis mit dem Fisch zusammen anrichten. Für die Salatsoße Öl, Joghurt, Essig oder Zitronensaft, Senf, Salz, Pfeffer und Salatkräuter verrühren. Geriebene Karotte, Rote Bete, Apfel und Salat mit Soße vermengen.
Energie: 350 kcal (Eiweiß: 27 g; Fett: 12 g; KH: 33 g)

Vollkorn-Toast mit Butter bestreichen, mit den Tomatenscheiben belegen, salzen und pfeffern. Den Emmentaler darüberlegen und im Ofen überbacken. Für die Salatsoße Joghurt, Essig, Senf, Salz und Pfeffer mit den Salatkräutern verrühren. Kopfsalat mit der Soße vermengen.

rgehackten Zwiebel und Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen, abschmecken und in die Champignons füllen. Auflaufform mit Öl fetten, Champignons hineingeben und im Ofen garen. Mit den gegarten Nudeln anrichten.
Energie: 280 kcal (Eiweiß: 14 g; Fett: 10 g; KH: 33 g)

Bunter Salat mit Käse
1 TL Rapsöl, 50 g Gurke, 30 g Radieschen, 100 g Gemüsepaprika (grün), 1 Scheibe Vollkornbrot, 1 kleine Scheibe (20 g) Bergkäse (45% F.i.Tr.), Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill)

Pikante Kartoffelsuppe
200 g Kartoffeln, 150 g Lauch, 100 g Karotten, 1 TL Butter, 2 EL saure Sahne (10 % Fett), 1 Scheibe Toastbrot, Curry, Muskat, Majoran, Petersilie, etwas Gemüsebrühe, 100 g frische Ananas

Gewürfelte Kartoffeln mit Suppengrün, Zwiebeln und 1 TL Curry in Butter andünsten, mit etwas Gemüsebrühe angießen und köcheln lassen. Nach 5 Minuten Lauchstreifen zufügen und weiter köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren fein geriebene Karotte, saure Sahne, Salz, Pfeffer, etwas Muskat und Majoran dazugeben und abschmecken. Mit Petersilie bestreut anrichten. Dazu Toastbrot reichen. Als Dessert: 100 g frische Ananas.
Energie: 375 kcal (Eiweiß: 12 g; Fett: 9 g; KH: 59 g)

Kabeljaufilet mit gehackter Zwiebel in Butter andünsten. Gegarte Nudeln, gedünstete Broccoliröschen und Tomatenwürfel zufügen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Sojasauce abschmecken.
Energie: 225 kcal (Eiweiß: 18 g; Fett: 5 g; KH: 24 g)

Forelle salzen, pfeffern, mit Zitronensaft einreiben und mit einigen Zweigen Dill füllen, in 1/2 Tl Öl garen und mit Zitronenscheiben garnieren. Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, mit Petersilie bestreuen und mit der Forelle anrichten. Für die Salatsoße 1 TL Öl, Essig oder Zitronensaft, Salz, Pfeffer und evtl. Kräuter verrühren. Römersalat und Tomatenscheiben mit der Soße vermengen.
Energie: 345 kcal (Eiweiß: 40 g; Fett: 13 g; KH: 17 g)

Geflügelsalat mit Reis
50 g Putenschnitzel, 60 g gekochter Reis, parboiled (20 g Rohgewicht), 2 kleine Tomaten, 75 g Gemüsepaprika, grün, 10 g Kräutermischung (TK), 1 TL Rapsöl, 2 TL Zitronensaft, Senf, Sojasoße

Für die Soße Öl, Essig oder Zitronensaft, Senf, 1 Spritzer Sojasauce, Salz, Pfeffer und Kräuter verrühren. Gegartes und gewürfeltes Putenfleisch, gewürfelte Paprikaschoten, Tomaten und gegarten Reis mit der Soße vermengen.
Energie: 280 kcal (Eiweiß: 16 g; Fett: 13 g; KH: 24 g)

You are now required to sign-in using your Yahoo email account in order to provide us with feedback and to submit votes and comments to existing ideas. If you do not have a Yahoo ID or the password to your Yahoo ID, please sign-up for a new account.

I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be 'secure' then it'll be 'unfair' gaming and I'll lose because of the insecurity can be a 'Excuse'. Hope y'all understand my explanation!

I want all my lost access yahoo account 'delete'; Requesting supporter for these old account deletion; 'except' my Newest yahoo account this Account don't delete! Because I don't want it interfering my online 'gamble' /games/business/data/ Activity, because the computer/security program might 'scure' my Information and detect theres other account; then secure online activities/ business securing from my suspicion because of my other account existing will make the security program be 'Suspicious' until I'm 'secure'; and if I'm gambling online 'Depositing' then I need those account 'delete' because the insecurity 'Suspicioun' will program the casino game 'Programs' securities' to be… more

Was kann ich essen, um abzunehmen?Kennt ihr einen kostenlosen Diätplan? Wie viel kann ich in einer Woche abnehmen? Alles Fragen, die uns häufig erreichen. Aus lauter Panik, noch schnell 3 bis 4 Kilo verlieren zu wollen, stürzen sich viele in ungesunde Crash-Diäten oder schlucken dubiose Diätpillen. Hände weg davon!

Erstens ist es ungesund mehr als 0,5 bis 1 Kilo pro Woche abzunehmen und zweitens ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung viel leichter durchzuhalten. Ob ihr lieber mit weniger Kohlenhydraten (Low Carb Diäten), weniger Fett, mit einem intensiven Fitness-Plan oder in einer Diätgruppe abnehmen wollt, ist natürlich euch überlassen. Eine Diät muss zu eurem Alltag und euren Bedürfnissen passen.

Bircher Müsli
4 EL kernige Haferflocken mit 100 ml 1,5%iger Milch, 2 EL 1,5%igem Naturjoghurt, 2 EL Magerquark, 1 geriebenem Apfel, 1 EL gehackter Haselnüsse und 1 EL Sonnenblumenkernen verrühren. Mit einer Prise Zimt und ein paar Spritzer Zitrone abschmecken.

1 Portion liefert 450 kcal.

zum Diätrezept

Pellkartoffeln mit Quark
250 g kleine, fest kochende Kartoffeln als Pellkartoffel in Salzwasser kochen. 250 g Magerquark mit Mineralwasser cremig rühren, mit Lauchzwiebeln, Kräutern, Pfeffer, Salz und ein paar Tropfen Leinöl abschmecken.

1 Portion liefert 360 kcal.

zum Diätrezept

Gemüse Sticks mit Kräuterquark
220 g frisches Gemüse zum Beispiel Möhren, Paprika, Gurke, Kohlrabi oder Sellerie waschen, putzen und in fingerlange Stücke schneiden. In 125 g 0,2%igen Kräuterquark dippen und knabbern.

1 Portion liefert 125 kcal.

zum Diätrezept

Gemüsepfanne mit Putenbrust
25 g Reis (ungeschälter Reis oder Wildreis) wie beschrieben kochen. Eine Zwiebel und 250 g Gemüse klein schneiden und in 1 EL Olivenöl andünsten. 100 g in Streifen geschnittenes Putenbrustfilet ebenfalls anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Gewürzen abschmecken.

1 Portion liefert 310 kcal.

zum Diätrezept

Bewegung:
Baue einen einstündigen, zügigen Spaziergang in Deinen Tag ein: Laufe zum Beispiel in der Mittagspause eine Runde oder mache abends noch einen Spaziergang. Alternativ kannst Du auch einen Teil Deines Arbeitsweges zu Fuß absolvieren. Steige zum Beispiel ein oder zwei Stationen eher aus und lauf den Rest nach Hause. Lies hier wie Du mehr Bewegung in Deinen Alltag bringst.

Neue Angewohnheit:
Gewöhne Dir an, jeden Tag 8 Gläser mit je 250 ml Wasser oder Tee (ohne Zucker) zu trinken. Wasser trinken hilft beim Abnehmen und steigert Deine Leistungsfähigkeit und Konzentration. Mach Dir zudem Gedanken über Deine Diätziele. Unsere Diät-Checkliste hilft Dir dabei.

abnehmen.net Diättipp des Tages:

Benutze Kräuter und Gewürze statt Fett und zu viel Salz, um Geschmack in Deine Mahlzeiten zu zaubern. Würze mit Paprika, Basilikum, Oregano, Chili, Rosmarin, etwas Sojasauce, Pfeffer, Tabasco etc. Frische Kräuter oder tiefgefrorene Kräuter und Kräutermischungen gibt es im Supermarkt, zum Beispiel Petersilie, Dill, 8-Kräuter-Mischung oder Italienisch.

reminyl 4mg protect filmtabletten nebenwirkungen

Die Zugänge zum Thema Prävention sind sehr unterschiedlich. Einige können Sie in dieser Ausgabe kennenlernen. So lesen Sie, warum die psychische Gesundheit von Beschäftigten nicht zuletzt auch von Vorgesetzten und der Führungskultur im Unternehmen abhängt. Daneben erfahren Sie, wie bei einem Stuttgarter Unternehmen geflüchtete Menschen für den Start in ein neues Berufsleben qualifiziert werden und welche Gefahren im Straßenverkehr durch die Ablenkung von Autofahrern auftreten können.

Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder minderwertige Steckdosenleisten sind häufig Brandgefahren im Betrieb. Wie man diese Risiken minimiert, ist Thema im "impuls". Daneben wird der Versicherungsschutz auf betrieblichen Veranstaltungen und Reisen genauer beleuchtet und es werden Tipps gegeben, worauf man beim Kauf eines Fahrradhelms achten sollte.

Start der DVR-Schwerpunktaktion 2017: Aufgrund besonderer Wetterbedingungen passieren jedes Jahr viele Verkehrsunfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet werden: Sichtbehinderungen durch Nebel, Regen oder Schnee, Fahrbahnglätte, instabile Fahrzustände durch Seitenwind und starke Windböen, Blendung durch die Sonne.

Für die Berufsgenossenschaften stellen Unfälle auf dem Arbeitsweg sowie auf Dienstfahrten eine große Herausforderung dar. Allein im Bereich der BG ETEM kam es im Jahr 2015 zu fast 12.700 meldepflichtigen Wegeunfällen. Besonders betroffen von schweren Unfällen sind Zweiradfahrer. In unserem Schwerpunktartikel geben wir Tipps, was Beschäftigte und Arbeitgeber für mehr Sicherheit auf zwei Rädern tun können. Daneben lesen Sie, worauf bei der Organisation der Ladungssicherung zu achten ist und in unserer Rubrik "Chefsache", wie Unternehmer über Zielvorgaben statt Anweisungen führen können.

Wie man Stress im Arbeitsalltag mit "einfachen" Verhaltensänderungen etwas entgegensetzen kann, zeigt die neue impuls-Ausgabe. Ein erster Schritt für Beschäftigte, um drohenden Stresserkrankungen vorzubeugen. Was Beschäftigte dringend beachten sollten, die bei der Arbeit direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt sind und wie die Berufsgenossenschaften entstanden, sind u. a. Themen im aktuellen "impuls".

Arbeiten 4.0 lautet der Schwerpunkt unseres Magazins für Sicherheitsbeauftragte. Wie man Pausen gegen Stress einlegt, was Schlafmangel auslösen kann und welche Vorschriften für den Werksverkehr gelten, sind u. a. Themen im Heft.

(08.05.2017) Die Last immer sorgfältig und hinten auf der Gabel aufnehmen, die Last beim Verfahren in möglichst tiefer Stellung halten, beim Fahren auf schrägen Fahrbahnen immer die Last bergan! Diese praktischen Tipps helfen, Gabelstapler-Unfälle zu vermeiden. 18 Hinweise bietet das neu aufgelegte Faltblatt "Wichtig für Gabelstaplerfahrer", kurz gefasst und anschaulich illustriert.

Laden Sie unsere aktualisierte Übersicht der Vorschriften und Maßnahmen zur Lasersicherheit herunter. Auf dem Plakat sind neben den europäischen Richtlinien auch Gesetze und Verordnungen, sowie Normen und die erforderlichen Arbeitsschutzmaßnahmen übersichtlich und vereinfacht zusammengefasst.

Gefährdungen am Arbeitsplatz beurteilen und Schutzmaßnahmen ableiten - das fordert das Arbeitsschutzgesetz von der Unternehmensführung. Die Software "Praxisgerechte Lösungen", die die BG ETEM jetzt in einer neuen Version 4.3.0 herausgibt, bietet schnelle, einfache Unterstützung bei der Erstellung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung. Bei der Dokumentation werden Sie mittels der integrierten Musterzusammenstellungen bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt.

Die BG ETEM veranstaltet jährlich etwa 2000 Seminare mit über 35.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. In unserem Schwerpunktartikel erfahren Sie mehr über unsere Bildungsstätten, unser Seminarangebot und Bildungsverständnis. Daneben lesen Sie, welche Bedeutung der Unfallanzeige als Startschuss zur Hilfeleistung zukommt und welcher Zusammenhang zwischen guter Führung und der Gesundheit der Beschäftigten besteht.

(30.03.2017) Die neue Fachinformation beschreibt die sicherheitstechnischen Anforderungen an die Bereitstellung und Benutzung von Kamerabewegungssystemen. Empfehlungen für die Prüfung dieser Arbeitsmittel und eine beispielhafte Gefährdungsbeurteilung bieten zusätzliche Hilfestellung für den sicheren Einsatz.

arbeit & gesundheit bietet Informationen für ein sicheres und gesundes Berufsleben. Zielgruppe sind in erster Linie Sicherheitsbeauftragte. Bei der BG ETEM versicherte Unternehmen ab 21 Beschäftigte bekommen das Magazin in gedruckter Form schon länger automatisch zugesandt. Alle andere Interessierten haben jetzt die Möglichkeit, die Texte online zu lesen.

Ein Verkehrsunfall, der glimpflich ausgegangen ist, birgt für die Betroffenen immer noch Risiken, wenn sie nicht wissen, wie man sich richtig verhält. Impuls gibt Tipps zum sicheren Verhalten. Bei welchen Arztbesuchen man gesetzlich unfallversichert ist und welche Rechte Fußgänger im Straßenverkehr haben, Impuls bringt es auf den Punkt.

Technische Luftbefeuchtung ist in vielen Branchen der BG ETEM für einen störungsfreien Prozessablauf erforderlich. Sie trägt darüber hinaus in Verwaltungs- und Bürogebäuden dazu bei, dauerhaft ein gesundes, behagliches und leistungsförderndes Raumklima zu schaffen. Mit dem neuen Info-Portal gibt die BG ETEM umfassend und kostenlos Auskunft über den hygienisch einwandfreien Betrieb von Luftbefeuchtungsanlagen.

Zahlreiche Beschäftigte in Deutschland arbeiten an staubbelasteten Arbeitsplätzen. Das kann die Gesundheit gefährden. Ob gesundheitliche Schädigungen auftreten, hängt davon ab, über welche Dauer Personen die staubenden Tätigkeiten durchführen, wie sich der Staub zusammensetzt und welche Mengen eingeatmet werden. In unserem Schwerpunktartikel lesen Sie, wie eine neue Technische Regel für Gefahrstoffe Betriebe bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt. Daneben informieren wir Sie über die Unternehmerverantwortung in Notfallsituationen und zeigen auf, wie Versicherte das Reha-Management der BG ETEM bewerten.

Die BG ETEM hat die beliebte Software für Präventionsaufgaben weiter optimiert. Neben der Aktualisierung des Regelwerks wurden vor allem Wünsche und Ideen aus dem Anwenderkreis in die Weiterentwicklung der fachlichen Module eingebracht.

Sind Sie bereits auf dem Weg zur Arbeit "gestresst wie ein Kampfpilot"? In der neuen Ausgabe des Impuls finden Pendler Tipps, wie man den Arbeitsweg stressfreier bewältigt. Außerdem beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Heizen und Lüften, um "dicke Luft im Büro" von vorneherein zu vermeiden. Wer draußen in der Kälte arbeitet, muss sich gut schützen - wir zeigen Ihnen wie.

(17.01.2017) Zwischendurch im Sitzen einfach mal Nacken und Schultern lockern oder im Stehen die Oberschenkelmuskeln ein wenig dehnen… die sieben Übungen des BG ETEM-Bildschirm-Fitnesstrainers zeigen, wie das in kurzer Zeit klappt.

Unterweisung - zugegeben, das klingt ein wenig nach langweiliger Pflichtveranstaltung. In dieser Ausgabe erhalten Sie praxisnahe Tipps, wie Sie die Unterweisung zum Ereignis machen und Ihre Beschäftigten zu mehr Sicherheit motivieren. Und natürlich liefern wir Ihnen auch ein paar rechtliche Grundlagen - damit Sie auf der sicheren Seite sind. Daneben finden Sie Infos über sensibilisierende Arbeitsstoffe und wir zeigen, worauf Sie bei Prüfzeichen achten sollten.

Machen Sie sich sichtbar, wenn Sie als Fußgänger, Rad- oder Motorradfahrer unterwegs sind! Mit reflektierender Kleidung oder Accessoires ist das nicht schwer. Dies ist nur ein Thema der neuen Ausgabe von Impuls. Beherrschen Sie die Verkehrsregeln in Einbahnstraßen? Testen Sie Ihr Wissen.

eine tablette reminyl kaufen

Beim Abnehmen mit Flohsamen empfiehlt es sich, eine Menge von zehn bis vierzig Gramm täglich zu sich zu nehmen. Wer zu Flohsamenschalen zum Abnehmen greift, sollte maximal zwischen vier und zwanzig Gramm pro Tag einnehmen. Einige Hersteller bieten inzwischen Flohsamen auch als Pulver zum Abnehmen an, das sich in Form von Kapseln schlucken lässt. Zahlreiche klinische Studien, die zwischen 1966 und 2003 erstellt wurden, bescheinigen die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Flohsamen und deren Hülsen. Zuletzt sprach die Europäische Arzneimittelagentur in London solch eine Empfehlung aus. Dennoch ist von der Einnahme abzuraten, sofern krankheitsbedingt ein verengter Magen-Darm-Trakt vorliegt oder Probleme mit einem Darmverschluss bekannt sind. Von einer Verwendung zusätzlicher Quellmittel sollte man bei dieser Kur absehen.

Sehr viele Menschen möchten abnehmen. Fast genauso viele scheitern, nur sehr wenige sind beim Abnehmen wirklich auf Dauer erfolgreich. Tatsächlich gibt es keine Garantie, dass es diesmal funktionieren wird, aber man kann seine Erfolgsaussichten deutlich verbessern, wenn man mit realistischen Erwartungen an die Sache herangeht. In diesem Kurs werden wir lernen, was realistisch ist, es […] Weiterlesen

Menschen, die sich ausschließlich von Rohkost ernähren, sind meistens schlank bis untergewichtig. Und tatsächlich ist ungekochte pflanzliche Nahrung ausgezeichnet zum Abnehmen geeignet. Es ist allerdings nicht notwendig, und auch nicht sonderlich empfehlenswert, sich dabei auf ungekochtes Essen zu beschränken. Menschen, die auf Dauer nur Rohkost essen, sind schlank, das steht außer Frage. Es ist sehr […] Weiterlesen

Wer abnehmen möchte, muss mehr Energie verbrauchen, als er zu sich nimmt. Das ist eine Binsenweisheit, die inzwischen jeder kennt. Es ergibt sich, dass es genau zwei Möglichkeiten gibt, dieses Ziel zu erreichen. Man kann weniger essen, als man verbraucht, oder man kann mehr verbrauchen, als man isst. Wer sich ungerne beim Essen einschränken möchte, […] Weiterlesen

Wer zum Frustessen neigt, kann oft selbst mit den vernünftigsten Abnehmmethoden nicht nennenswert Gewicht verlieren. Immer wieder kommt der Frust und damit das unkontrollierte Essen dazwischen. Es ist ein Hindernis, das zuerst aus dem Weg geräumt werden muss, bevor sinnvoll über Abnehmmethoden nachgedacht werden kann. Die Lösung ist nicht eine noch strengere Diät, nicht noch […] Weiterlesen

Viele Menschen sehen ihren Bauch als ihre Problemzone Nummer eins an. Auch wer sonst schlank ist, hat oft Probleme damit, dass der Bauch sich vorwölbt, was nicht nur als unschön, sondern auch als ungesund angesehen wird. Das ist nicht so ganz von der Hand zu weisen. Es stellt sich also die Frage, wie man sein […] Weiterlesen

Seit fleischfreie und vegane Ernährungsformen mehr und mehr in Mode kommen, werden auch die Hülsenfrüchte nach und nach wieder aus ihrer Versenkung geholt. Erbsen, Bohnen und Linsen waren lange Zeit in der öffentlichen Wahrnehmung so gut wie gar nicht präsent, galten als unattraktives Arme-Leute-Essen. Dabei haben sie eine ganze Reihe von positiven Eigenschaften, die sie […] Weiterlesen

Wer abnehmen möchte, steht vor der Frage, für welche Abnehmmethode er sich entscheiden soll. Es gibt geradezu unendlich viele Möglichkeiten, und natürlich möchte man die beste finden. Aber welches ist die beste Abnehmmethode? Die meisten Menschen glauben, dass es am besten hilft, wenn man am meisten tut, am meisten verändert, die extremste Abnehmmethode wählt, die […] Weiterlesen

Es ist die Zeit der guten Vorsätze. Weniger zu wiegen ist eines der beliebtesten Ziele, die Anfang des Jahres angegangen werden. Bei der Wahl der Abnehmmethode greifen sehr viele auf die Möglichkeiten zurück, die zur Zeit modern sind. Angesagt ist zum Beispiel die HCG-Diät, aber auch das intermittierende Fasten wird zur Zeit von vielen Abnehmwilligen […] Weiterlesen

Der Urlaub, vor allem der Sommerurlaub ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Allerdings scheint es so zu sein, als ob Urlaub dick machen würde. Vor allem nach Pauschalreisen, All-Inklusive-Urlaub, üppigen Buffets und Strandurlauben wiegen ganz viele Menschen mehr als vor dem Urlaub. Oft, obwohl sie das Gefühl hatten, garnicht so viel zu essen, […] Weiterlesen

Schon vor einiger Zeit habe ich in diesem Blog einen Artikel zu Haferflocken verfasst. Dieser Artikel erfreut sich nach wie vor eines regen Interesses. Bei Durchsicht der Kommentare kommt es mir allerdings doch so vor, als sollte ich noch ein paar Ergänzungen anfügen. Anzeige Haferflocken sind ein weitgehend naturbelassenes Lebensmittel und als solches natürlich kein […] Weiterlesen

Misserfolge beim Abnehmen sind leider ziemlich häufig. Das muss an sich noch nicht schlimm sein, stellt doch jeder Misserfolg eine Gelegenheit dar, dazuzulernen und es beim nächsten Mal besser zu machen. Die Realität sieht allerdings in vielen Fällen etwas anders aus. Wer einen Misserfolg verbuchen musste, probiert es beim nächsten Mal auf die gleiche Weise, […] Weiterlesen

Nach Möglichkeit will man doch sein Leben entsprechend den eigenen Vorstellungen und Ideen einrichten - dazu gehört neben Ausdauer und Fleiss auch Kreativität - und dabei mit seinem Körper so umgehen, dass man sich wohl fühlt, körperlich (und geistig) gesund ist und sich, auch vom Körper her, akzeptiert.

Wenn das Übergewicht auf einer schlechten Balance, auf Unausgewogenheiten welcher Art auch immer, beruht, kann man auch dieser Sache auf den Grund gehen und nach und nach ein gesünderes Gleichgewicht herstellen.

Freude ist bei der "Extra-Bewegung" eine Voraussetzung für das Gelingen. Wenn das Abnehmen zur Qual wird, stimmen die Voraussetzungen nicht. Die Begeisterung für das Abnehmen als solches stellt sich vielleicht gar nicht oder nur kaum ein - aber ohne mit Leib und Seele bei der Sache zu sein, sind die Widerstände zu groß.

. können wir. Müssen wir auch. Vorab erinnern wir uns, dass Übergewicht
gelegentlich auch vom "Essen als Trost" oder vom "Essen als Ersatz" herrührt; die
Suche nach Anerkennung wird oft als Ursache genannt.
Ein unlösbares Problem?

Die Ursachen der Esstörung, des Gewichtsproblems sind Selbstzweifel, eine
Umwelt, deren Unkenrufe demotivieren, und die dauernde Wiederholung der immer
gleichen Handlungen, des (selbstschädigenden) Verhaltens.

… ist natürlich “selbst gestrickt”. Während Diäten einseitig oder zu knapp bemessen sind, ist ein Ernährungsplan zum Abnehmen eine gute Orientierung und Alternative zur Diät- auch, wenn das Gewicht dauerhaft gehalten werden soll.

Im “Ernährungsplan Abnehmen” werden Getreideprodukte wie Brot, Nudeln und Reis (jeweils die Vollkornvariante), Gemüse, Kartoffeln, Obst und Milchprodukte (vorzugsweise Yoghurt) eingeplant. Mageres Fleisch wie fettarmes Geflügel und Fisch sind erlaubt.

So wird der Jo-Jo-Effekt austrickst; das Ernährungsplan -abnehmen wird daher immer beliebter. Ein kostenloser Ernährungsplan zum Ausdrucken kann auch personalisiert werden und so zum persönlichen Ernährungsplan abgewandelt werden. Mit der Zeit und einiger Übung fällt es dann immer leichter, den Ernährungsplan auch spontan selbst zu erstellen.

  • Einhaltung des optimalen Trainingspulses mit ausreichender Kontrolle
  • Kontinuierliches Training

Wohlfühlen in der eigenen Haut, Hautpflege zelebrieren und das ganze mit einfachen Pflegeprozessen – das ist möglich, dank den Beyer & Söhne Hautpflege-Produkten wie der Hautcreme+, Squalan, Bodylotion+ und dem Mikrofasertuch. In unseren Pflegeprodukten stecken nicht nur langjährige Erfahrung und Expertise, sondern auch wirksame, natürliche Inhaltsstoffe für eine strahlende Haut.

Hochdosierte Vitamine, Anti-Aging-Wirkstoffe und natürliche Feuchtigkeitsspender bilden die optimale Basis für Hautcreme+. Unsere Hautpflege-Produkte sind frei von typischen Schadstoffen wie Mineralölen, Silikonen, Parabenen, Farbstoffen und Duftstoffen. So reizarm formuliert, dass sie sich auch als Augenpflege perfekt eignet.

Vor 20 Jahren suchte Apotheker Hartmut Beyer vergeblich nach einer Hautcreme, die die für ihn wichtigsten Wirkstoffe enthält. Kurzerhand entschied er sich, selbst die entsprechende Pflegeformel zu entwickeln. Das erste Produkt: die Hautcreme+. Über Jahre immer weiter perfektioniert, wurde die Rezeptur stets familiengetestet.


Es gibt jedoch gewisse Ernährungskonzepte, bei denen gerade das Getreide und alle daraus hergestellten Produkte streng aus dem Speiseplan verbannt werden. Die wohl wichtigste Gruppe von Wissenschaftlern, die diese Vorgehensweise vertreten, ist die Gruppe um die Paleo – Diät (wichtig: Diät wird hier nicht im Sinne von Abnehm-Diät verwendet, sondern – da es vom griechischen diatrofí (= Ernährung) kommt – eben als Ernährungsweise).

Prinzipiell darf man aber wohl der Logik folgen, ‚künstliche’ Kohlenhydrate aus Produkten die Industriezucker enthalten oder stark industriell verarbeitet sind zu vermeiden und natürlichen/unbehandelten Lebensmitteln den Vorzug zu geben. Wer keine gesundheitlichen Probleme hat, für den könnte es interessant sein, dem sogenannten Paleo – Konzept Beachtung zu schenken.

Immer mehr rücken die Kohlenhydrate auch bei der Vorbeugung und der Bekämpfung von Krankheiten ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Viele von uns sind mit der klassischen Ernährungspyramide aufgewachsen (viel Getreide, viel Reis, viel Obst… wenig Fleisch, wenig Eier, wenig Fett…). Immer mehr Experten bezweifeln aber, ob diese Ernährungsempfehlungen tatsächlich geholfen haben, oder ob sie uns nicht eher krank gemacht haben. Gerade der sehr hohe Getreidekonsum wird hier als kritisch angesehen, auch im Hinblick auf die damit aufgenommene Menge an Kohlenhydraten.

Während Kohlenhydrate bei Diabetes schon länger im Gespräch sind, so wird gerade auch die Rolle der Kohlenhydrate bei der Bekämpfung von Krebs immer größer. Immer mehr von Krebs Betroffene entscheiden dazu, die ketogene Ernährung als unterstützende Therapie anzuwenden und somit ihre Einnahme von Kohlenhydraten drastisch zu reduzieren.

So gern manch einer auch (berechtigt) gegen ‚Big Pharma‘ hetzen mag: Solange noch keine groß angelegten, repräsentativen Studien zur Behandlung von Krebs durch (ketogene) Ernährung vorliegen, solange bewegt man sich leider noch auf dünnem Eis, wenn man Ernährung als (unterstützende) Therapie bei Krebs vorschlägt.

Da sich die meisten Leute für Kohlenhydrate bzw. eine low carb Ernährung interessieren, weil sie damit abnehmen wollen stellt sich die Frage: Soll ich nun Kalorien oder lieber Kohlenhydrate zählen? Oder beides?

Es herrscht sicherlich keine Einigkeit darüber, ob und wie viel Sinn Kalorien zählen macht. Die ideale Ernährung sieht vermutlich so aus, dass sie die für den gewählten Lebensstil (aktiv/nicht aktiv) wichtigsten Nährstoffe bereit stellt und sowohl Krankheiten größtenteils vermeiden kann. Dabei soll sie auch schlank machen bzw. schlank halten.

Es ist vermutlich nicht falsch anzunehmen, dass ein Kaloriendefizit anzustreben ist, um abzunehmen. Man sollte also darauf achten, mehr Kalorien pro Tag zu verbrauchen als einzunehmen. Allerdings wäre es vermutlich sehr kurz gedacht, wenn man dabei nicht ebenso auf die Qualität der Kalorien achten würde. Schließlich sind 1000 Kalorien aus z.B. qualitativ hochwertigem Fleisch oder Fisch nicht gleich zu setzen mit 1000 Kalorien aus Süßigkeiten oder Kartoffelchips.

Die ideale Ernährungsweise sollte somit das Kalorienzählen unnötig machen, weil sie z.B. bei einem nicht aktiven Lebensstil sättigende Lebensmittel zur Verfügung stellt, die nährstoffreich und mit wenig Kohlenhydraten sind. Das (deutliche) Überschreiten der für einen persönlich oberen Grenze an Kalorien pro Tag wäre in bei dieser idealen Ernährung somit nur schwer möglich.

Dass nicht nur die Kohlenhydrate eine Rolle spielen können wird klar, wenn man sieht, wie viele Kohlenhydrate Schnaps hat: 0,0 gr. Gerade bei einer low carb Ernährung zum Abnehmen sind Lebensmittel sinnvoll, die auch einen vergleichsweise hohen Eiweißanteil haben (siehe dazu auch die Nährwerttabellen auf dieser Webseite). Wie oben schon erwähnt, spielen auch andere Nährstoffe wie Vitamine etc eine wichtige Rolle bei der Wahl gesunder Lebensmittel.

Ein Sportler braucht zum wieder Auffüllen seines entleerten Energiespeichers Lebensmittel mit Kohlenhydraten, die vergleichsweise ‚schnell verfügbar’ sind und dabei idealerweise auch andere benötigte Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe bieten. Hier sind vor allem Kartoffeln, Reis und Getreide die Lebensmittel, auf die wegen ihrer Eigenschaften am ehesten zurück gegriffen wird.

Inwiefern es Sinn macht, auch bei einem sportlich aktiven Lebensstil auf Kohlenhydrate weitestgehend (low carb) oder so gut wie ganz (ketogen) zu verzichten, ist mindestens strittig. Zu letzterem gibt es vergleichsweise wenige Studien sowie Erfahrungsberichte, um die beiden Ansätze 1:1 miteinander vergleichen zu können.

Logischerweise erfreuen sich Rezepte ohne Kohlenhydrate bzw. low carb Rezepte großer Beliebtheit. Wer abnehmen will, sollte nicht nur seine täglich konsumierte Kohlenhydrate Menge im Auge behalten, sondern auch für eiweißreiche Nahrung sorgen. Auch Milch und Milchprodukte sowie Früchte sollte man weitestgehend links liegen lassen, da diese Dickmacher oder beim Abnehmen also nicht dienlich einzustufen sind.

Willst Du ‚lediglich’ etwas am Bauch abnehmen oder an den Beinen etc., um den Sommer über am Strand eine gute Figur zu machen? Willst/musst Du aus gesundheitlichen 20kg oder mehr abnehmen und dieses Gewicht halten? Oder sehnst Du Dich gar nach einem kompletten Ernährungskonzept, also etwas das ‚für die Ewigkeit’ ausgelegt ist und mit dem Du Dich langfristig innerlich und äußerlich wohl fühlen werdet?

Du siehst: Je nachdem, welches Ziel Du verfolgst, kannst/solltest Du hier einen entsprechenden Ansatz wählen. In der Regel werden die klassischen Diäten dazu verwendet, um die Frage „Wie kann ich schnell abnehmen?“ zu adressieren. Die Betonung liegt hier in den meisten Fällen auf schnell und zweifellos können diese Diäten dazu beitragen, in kurzer Zeit durch verschiedene mehr oder weniger empfehlenswerte Ansätze die gewünschten Kilos abzunehmen. Langfristig anwendbare Ansätze sind dies in der Regel nicht und allzu oft verfallen die Abnehmwilligen in ihre alten Verhaltensmuster einer schlechten Ernährung. In diesen Fällen spricht man von der ‚klassischen‘ Diät oder ‚Crash Diät‘, also eine auf schnellen Erfolg abzielende und kurzfristige Ernährungsumstellung, die aber leider oftmals wieder im Ausgangszustand endet (= Jojo-Effekt).

Eine low carb Ernährung hat sicherlich das Potential auf Erfolg, denn die größten Kohlenhydratelieferanten sind nun mal zuckerhaltige Lebensmittel und Getränke. Wenn es Dir gelingt, über einen Zeitraum von 30 Tagen besonders auf Zucker und kohlenhydratlastige Lebensmittel wie Getreide, Reis und Kartoffeln zu verzichten, hast Du schon einen wichtigen Schritt hin in Richtung abnehmen und besseres Wohlbefinden gemacht.

‚Die’ Ernährung schlechthin wird es vermutlich nicht geben, denn Bedürfnisse und Veranlagungen sind unterschiedlich. Eine Ernährung muss daher auf die Bedürfnisse des Einzelnen angepasst sein, im Einklang mit seinen kurzfristigen wie langfristigen Zielen sowie der gesundheitlichen Situation des Einzelnen.

Einseitige Ernährung ist sehr wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt und kann unter Umständen auch gesundheitlich bedenklich sein. Eine extreme Ausprägung ist selten empfehlenswert, zumindest nicht auf lange Sicht.

Philognosie ist ein umfangreiches Wissensarchiv mit über 3000 informativen Beiträgen, die wir als Tests, Ratgeber, Kurse, Spiele und Fun für unsere Leser anbieten. Unter "Themen" finden Sie unser Inhaltsverzeichnis, in dem Sie zwischen 22 Themengebieten wählen können. Da sich Philognosie über Werbung finanziert, stellen wir alle Informationen und Serviceleistungen für Lesern und Autoren kostenlos zur Verfügung.

Wir fördern auch neue Autoren, die ihr Wissen aus der Praxis an Andere weitergeben wollen. Falls Sie selbst auf Philognosie veröffentlichen wollen, finden Sie unter "Selbst Autor werden" alle wichtigen Informationen bzw. können sich auch direkt per E-Mail mit Ihren Fragen und Wünschen an die Redaktion wenden.

Alle Serviceleistungen der Redaktion sind natürlich ebenfalls kostenlos. So können sich Autoren ganz auf das Schreiben konzentrieren - wir sorgen für eine professionelle Präsentation. Geben auch Sie Ihr Wissen an über 14 Millionen Philognosie-Leser weiter! Helfen auch Sie die Welt mit Ihrem Wissen zu gestalten!

Wer kennt es nicht? – ein Job, bei dem man viel sitzt und schnelle Snacks gegen den Heißhunger. Kein Wunder, dass man da schon mal ein paar Fettröllchen ansetzt. Doch wie kann man sich auch am Arbeitsplatz sinnvoll ernähren und idealerweise auch abspecken? Mit diesen 4…